In der “Schwebe” hängen

Ok, lass mich dir eine Story erzählen.

Meine Freundin hat vor 5 Monaten einen echt tollen Mann kennengelernt. Er hat Wissen, lächelt so niedlich, hat wahre Ziele im Leben, ist echt gut im Bett, ist jung – hat aber schon viel in seinem Leben erlebt…ah! und ist dazu noch attraktiv.

Mal hat er für sie gekocht, beim kochen erzählt, dass er ihr das beibringen will. Sie hat sich mega gefreut! Das war leider das letzte Mal mit kochen.

Mal hat er ihr geschrieben, dass er ihre Sprache lernen will, hat aber nie versucht ihr Nachrichten in ihre Sprache zu schicken. 

Mal hat er gesagt, er will sie richtig kennenlernen, aber hat nur einmal gefragt wie ihr Tag war.

Mal, wenn sie sich 2 Wochen nicht gesehen haben, waren beiden sooo aufgeregt sich wiederzusehen. Er ist soo schnell die Treppe zu ihr raufgerannt, weil  er sie so doll vermisst hat…seine Augen haben unglaublich schön geglänzt. Er hat sie sofort in den Arm genommen und wie ein Löwe fast die Klamotten zerissen. Am den Tag hat er gesagt, dass er nie mehr so lange Pause machen will und sie öfters sehen will. Er hat aber weiterhin nur einmal pro Woche 3h Zeit gefunden. 

Mal hat er auch beim kuscheln in der Nacht ihr seine Liebe erklärt. Der dachte vielleicht, dass sie schläft… aber sie könnte nicht so richtig schlafen und hat die Wörter „Ich liebe dich, hörst du mich? Ich liebe dich“ richtig gehört. Dann hat er sie schön mit Liebe verwöhnt. Danach hat er sie in Ruhe gelassen und nicht mehr gekuschelt.

Mal sagte er auch, dass sie zu ihm gehöre, was sie freute. Sie dachte, dass sie ihm voll vertrauen kann. Sie hat ihn ernst genommen und mit keinen anderen Männern getroffen. Sie hat sich für ihn entschieden. 

Und dann war sie plötzlich krank, sie dürfte nicht alleine bleiben, Ihre Eltern sind zu ihr nach Hause gekommen. Der hat sie nicht besucht, auch wenn sie schon wieder zu Hause allein war, hat er das nicht gemacht. Im der Zeit hat er andere besucht und mit andere Frau Zeit verbracht…

Dann kam er mal, weil sie ihn geschrieben hatte und er sagte, dass er sich mit anderen trifft und mit anderen zu tun hat und sie kann Nr. 2 sein. Mehr hat er nicht gesagt, da er meinte er müss weg in sein  Heimatland, aber wenn er zurückkommt will er das besprechen. Dann ist er zurückgekommen, hat sich aber nicht mehr bei ihr gemeldet. 

Jetzt sage mir bitte, was würdest du machen auf ihre Stelle? 

9f75e917-f5f9-4a03-84a7-1c5940f6e3f7

 

Weiter hoffen oder loslassen?

Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine romantische Beziehung oder eine platonische Freundschaft handelt. Eine erfolgreiche Beziehung braucht zwei. Es darf keine Beziehung erzwungen werden… Punkt. Die meiste Zeit leugnen wir den realistischen Status einer Beziehung, die wir für wünschenswert und verdient halten, was uns letztendlich in diese Beziehungsschwebe führt. Das Traurige an der Beziehungsschwebe ist, dass eine Person in der Beziehung normalerweise nicht sagen kann oder nicht zugeben möchte, dass die Beziehung dorthin gegangen ist.

In diesem Fall natürlich wird das besser sein, die Beziehung los zu lassen, aber das wird nicht genug sein um das Herz zu heilen. Um die Seele im Frieden und Freiheit zu behalten, muss man Gnade zeigen und vergeben. Vergeben sie sich und ihrem Gegenüber über alles Erlaubte und Zugestimmte. Nur so bleibt die Tür zu ihrem Herzen offen für neue Liebe.

Deine, R.

No matter how life turns out. One thing is absolutely certain…                                             True love…conquers all.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s